Karnevalsumzug mit Prinz Freerk und Prinzessin Katharina

Die Polizei meldet, dass am Nachmittag des 07.03.2011, unter dem Geleitschutz einer als „Lückerter Sicherheitsdienst“ bekannten Gruppe, zwei als „Prinz Freerk“ und „Prinzessin Katharina“ verkleidete Rowdys lautstark entlang der Hauptstraße von Uckerath vagabundierten und dabei zum größten Ärgernis der Bewohner und der Stadtreinigung die verdutzt umherstehenden Passanten mit Stückgut und Kleinteilen bewarfen. In gut unterrichteten Kreisen wurde bereits gemutmaßt, dass es sich bei dem Wurfmaterial wahrscheinlich um sogenannte Kamelle unbestimmten Verfallsdatums handele, vor deren übermäßigem Verzehr das Bundesgesundheitministerium ausdrücklich warnt.

Auf die Ergreifung der stadtbekannten Randalierer wurde eine Belohnung von „einmal Beweisfotos gaffen“ ausgesetzt. Die Polizei verbittet sich sachdienliche Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.