Die LückerTV Gala

Eine Legende wird 25+1 Jahre alt.

Liebe Fans von LückerTV,

freerkmitkamera
Die erste Kamera

ehrlich gesagt, wissen wir gar nicht mehr so genau, wie wir auf diese verrückte Idee kamen: Wir schreiben das Jahr 1989, als unsere Eltern eine Video8-Kamera kauften. Heimlich nahmen wir uns in jenem Winter die Kamera, spielten auf Lückerts zugefrohrenen Teichen Eishockey und begannen, diese Begegnungen zu filmen und zu moderieren. Das TV-Fieber hatte uns gepackt! Schließlich bestellten wir aus Südostasien eine echte Fernsehsendeanlage, die kleiner war als ein Schuhkarton, jedoch mit einer Reichweite von unschlagbaren 800 Metern! Für Lückert war das perfekt – der Piratensender Dorffunk Lückert (DFL) war geboren.

dfl
Erste Ausstrahlung des DFL

Ab sofort nervten wir die Lückerter auf sämtlichen Festen, Partys, Sportveranstaltungen und allgemeinen Katastrophen mit Videokamera sowie Mikrofon. Zunächst ausgelacht, später jedoch gefürchtet! Denn: Wir filmen live vom Siebenkampf, drehen den Eiergesang und halten die Linse auch mal richtig in den Pferdeapfel! Daher auch unser Slogan: LückerTV – immer da, wo es weh tut!

sender
Der Sender

Dann im Jahre 2007, das digitale Zeitalter hatte längste begonnen, wurde aus DFL schließlich LückerTV. Die Sendeanlage wurde kurzerhand durch einen Beamer ersetzt, so dass sich inzwischen das gesamte Dorf mindestens einmal im Jahr zum LückerTV-Kinoabend versammelt. Dadurch bleiben uns viele Menschen von früher nicht nur im Gedächtnis, sondern vor allem in lebendiger Erinnerung.

einladung
Einladung zur Gala

Um unser Jubiläum nun gebührend zu zelebrieren, luden wir am 03.06.2015 alle Lückerter und Freunde aus der Umgebung zu unserer großen Gala im Kurtheater Hennef ein. Die Gäste erwartete über 2 Stunden glanzvolle Unterhaltung, mit filmischen Highlights aus 25+1 Jahren LückerTV-Geschichte. Und für manche war die Überraschung groß, sich dann mit Vokuhila, in Ballonseide oder in Windeln wiederzusehen. Nach der Gala stieg dann die After-Show-Party im SCU-Clubhaus in Uckerath.

Ein unvergesslicher Abend! Und wer will, kann sich hier jetzt nochmal die Bilder von Jule und mir dazu ansehen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.