Das schönste Dorf der Welt

Wir befinden uns im Jahre 2019 n. Chr. Das ganze Rheinland ist von Langeweile gezeichnet… Das ganze Rheinland? Nein! Ein von unbeugsamen Lückertern bevölkertes Dorf hört nicht auf, der Ödnis Widerstand zu leisten…

… aber auch ein kleines Dorf wie Lückert braucht zur Planung der zahlreichen Aktivitäten eine Art Gremium, wo die Bewohner ihre Ideen und Anliegen besprechen können.
Ende der 80er Jahre wurde daher zur Organisation des legendären Pfingstfestes zunächst aus einer Bierlaune heraus der Pfingstclub Lückert gegründet. Bei den regelmäßigen Treffen der Mitglieder, bei denen auch immer alle Dorfbewohner eingeladen waren, wurden neben der Pfingstfest-Organisation aber auch immer allgemeine Dorfthemen besprochen und diskutiert, so dass der „Pfingstclub Lückert“ irgendwann in“Dorfgemeinschaft Lückert“ umbenannt wurde.

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Lückert

Bürgermeister Siamix Siamix: Einer der Bürgermeiser unseres schönen Dörfchens Lückert. Ein listiger kleiner Krieger, voll sprühender Intelligenz, dem alle gefährlichen Aufträge bedenkenlos anvertraut werden. Siamix schöpft seine übermenschliche Kraft aus Radler und Dünnbier.
Bürgermeister Andix Andix ist der andere Bürgermeister unseres Dörfchens. Ein majestätischer und mutiger alter Krieger, von seinen Leuten respektiert, von seinen Feinden gefürchtet. Andix fürchtet nur ein Ding: Dass ihm Pfingsten das Kölsch aus der Hand fallen könnte!
Julemine - Kassiererin Julemine ist die Ehegattin von Andix. Ihres Zeichens Finanzministerin und stets bereit, alles stehen und liegen zu lassen, um mit Andix ein neues Abenteuer zu erleben.
Annamine - Kassiererin Annamine ist die andere Finanzministerin in Lückert und nur schwer in Worte zu fassen: Mit Kamera in der Hand zur Musik von Helene Fischer auf den Tischen tanzend, ist sie immer dabei, wenn es im Dorf was zu feiern gibt.
Julchenmine ist unsere neue Schriftführerin
Freerkix ist nicht nur Außenminister, sondern auch der Barde! Sein Talent als Moderator und Unterhalter ist unbestritten. Ein Multitalent und wahrer Tausendsassa. Und selbst wenn er schweigt, ist er ein fröhlicher Geselle und hochbeliebt…

Dorfleitbild für Lückert

(beschlossen durch die Dorfversammlung vom 22. März 2019)

Warum braucht Lückert ein Dorfleitbild?

Unser Leitbild umfasst das (Zusammen-)Leben und Streben in Lückert im Zuge politischer, sozialer, wirtschaftlicher und demographischer Entwicklungen bzw. Veränderungen, die auch unser Dorf betreffen. Alle Bewohnerinnen und Bewohnern von
Lückert sowie den Menschen in den Nachbardörfern wird auf diese Weise ein Bild vom gemeinsamen «Geist» unseres Dorfes aufgezeigt. Mit Hilfe des Leitbildes sehen wir uns für die Zukunft gerüstet, Lückert für alle Lückerter weiterhin lebenswert zu gestalten. Es ist ein Handlungspfad an dem sich der Dorfvorstand und die Dorfbewohner orientieren.
Dabei steht eine Verbindung von Tradition und Moderne sowie Erhalt und Wandel im gesunden Verhältnis.

Leitziel

Lückert ist ein Plädoyer für das Leben auf dem Lande. Wir leben in Lückert und Lückert lebt durch uns.

Unser Motto heißt:

„Mer stonn zu Dir, a lääve lang“

Das Dorf Lückert

  • Jeder Jeck ist anders. Seit jeher steht Lückert für Offenheit, Vielfalt, Toleranz und Gastfreundschaft. Dafür ist Lückert weit über die Grenzen hinaus bekannt und wird auch in Zukunft das lebenswerte und freundliche Dorf bleiben. Diese unverwechselbare Identität wollen wir erhalten.
  • Lückert ist keine isolierte Insel. Deshalb ist uns die  freundschaftliche Bindung zu unseren Nachbardörfern und -vereinen wichtig. Auch pflegen wir eine enge Beziehung zur Stadt Hennef und Kreisstadt Siegburg.
  • Wir pflegen das aktive Zusammenleben aller Menschen im Dorf, ob alt, ob jung.
  • Auch Neubürger ohne Lückert-Bezug sind mehr als Willkommen, da diese unser Dorfleben bereichern.
  • Wir haben das Dorf nur von unseren Kindern geliehen. Daher bildet die Jugend ein Schwerpunkt unseres Handelns und wir fördern deren Verbleib aber auch deren Rückkehr.
  • Die Senioren des Dorfes haben das Dorfleben und die Dorfstruktur entscheidend geprägt und entwickelt. Ihr Rat ist uns wichtig.
  • Auch für die Senioren des Dorfes existieren Angebote zur Partizipation am Dorfleben sowie zum Austausch zwischen den Generationen.

Demokratische Entscheidungsfindung im Dorf

  • Seit 2001 existiert eine Satzung, die das Dorfleben organisatorisch abbildet. Die Mitgliederversammlung der Initiative Dorfgemeinschaft Lückert ist das oberste Organ und wählt alle zwei Jahre den Dorfvorstand. Dieser versteht sich nicht als obrigkeitsstaatliche Verwaltungseinheit, sondern vielmehr als Sprachrohr und Interessenvertretung für das Dorf.
  •  Alle Dorfbewohner haben immer die Möglichkeit, sich an wichtigen Entscheidungsfindungen zu beteiligen, sodass dadurch gefasste Beschlüsse bei Dorfversammlungen von der Dorfgemeinschaft Lückert getragen werden.

Infrastruktur/Umwelt

  • Wir befürworten den Landschaftsschutz und schützen die Natur in der wir leben.
  •  Zahlreiche bedrohte Tierarten sind bei uns heimisch, die wir schützen.
  •  Wir setzen uns ein für die Möglichkeit zur sensiblen Entwicklung einer dorfgemeinschaftlichen Infrastruktur (u.a. Dorfgemeinschaftshaus, Dorfplatz etc.).
  • Wir treten ein für einen angemessenen Umgang mit der Neuschaffung von Bauplätzen für Wohnhäuser, die sich passend in das Dorfbild einfügen.
    Neubaugebiete lehnen wir ab.
  • Lückert ist ein grünes Dorf mit einheimischen Pflanzen und Bäumen in zahlreichen Gärten, Wäldern und auf Wiesen. Das wollen wir erhalten und schützen.

Sozialleben

  • Nachbarschaftshilfe wird in Lückert groß geschrieben. Diese ist für uns ein wesentlicher Bestandteil der Dorfgemeinschaft.
  •  Lückert ist bekannt für seine lebendige Sozialstruktur mit seinen zahlreichen Aktivitäten wie gemeinsames Sporttreiben, Grillabende, Wanderungen usw., die wir auch in Zukunft fortsetzen werden.
  •  Wir pflegen enge Beziehungen zu den benachbarten Vereinen wie Heimatverein, Ortsfeuerwehr, Sportverein, Karnevalsverein usw.

Kultur und Brauchtum

  • Wir stehen seit jeher für ein aktives Dorfleben mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen.
  • Wir pflegen und sichern Brauchtum, wie das traditionelle Pfingstfest und den Karneval.
  • Wir unterstützen die Aktivitäten der benachbarten Vereine im Bereich kultureller Veranstaltungen.

Landwirtschaft

  • Wir unterstützen traditionelle, nachhaltige Landwirtschaft. Industrielle Landwirtschaft lehnen wir ab.
  • Wir befürworten die Selbstversorgung durch Gemüsegärten und Obstbaumwiesen.

 

Das Leitbild gibt es hier auch als PDF zum runterladen.

Ein Gedanke zu „Das schönste Dorf der Welt“

  1. Wir wünschen dem ganzen Dorf
    ein wunderschönes Wochenende ,
    haltet zusammen wie Pech und Schwefel , einer für alle und alle für einen.
    Dann seid ihr das coolste Dorf der Welt. !!

    Probe Kommentar 1.4.2017
    April April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.